Zucchini – Kurkuma – Törtchen
mit Pistazien - Buttercreme

(Rezept für 12 STK | kcal 465 pro Törtchen)

Zeitaufwand:

Zubereitung 20 Minuten plus 

2 STD Kühl- und 20 Minuten Backzeit

Schwierigkeit:
Mittel
neu2

Zutaten:

Equipment:

Zubereitung:

  1. 500ml H-Milch in einen Messbecher geben.
  2. Pistazien schälen, zur Milch geben und alles fein mixen.
  3. Pistazienmilch und 10g Honig in einem Topf zum Kochen bringen.
  4. Speisestärke mit 50ml H-Milch verrühren und in die kochende Flüssigkeit rühren.
  5. Pudding umfüllen, direkt auf der Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken und 2 STD kühlstellen.
  6. Butter in eine Rührschüssel legen und auf Zimmertemperatur bringen.
  7. Ofen auf 160°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  8. Zucchini waschen und mit einer feinen Reibe in eine weitere Rührschüssel hobeln.
  9. Eier trennen.
  10. Eigelb gemeinsam mit gemahlenen Mandeln, 40g Honig, Backpulver, Kurkuma und Zimt zur Zucchini in die Schüssel geben und verrühren.
  11. Eiweiß steifschlagen und unter die Masse heben
  12. Muffin – Papierförmchen in die entsprechende Backform legen und je einen großzügigen EL Teig hineinfüllen.
  13. Den Teig für 20 Minuten backen und danach etwas auskühlen lassen.
  14. Pistazien-Pudding aus dem Kühlschrank nehmen.
  15. Warme Butter mit einem Rührgerät schaumig schlagen, bis sie weiß wird.
  16. Danach Pistazien – Pudding esslöffelweise unter die Butter rühren, bis eine Creme entsteht.
  17. Pistazien – Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Tülle abfüllen und auf die Törtchen spritzen.

   Tipp Die fertigen Törtchen kannst du noch mit gehackten Pistazien dekorieren und sie sollten an einem kühlen Ort gelagert werden!