Regiofood - Burger

(Rezept für 2 Personen | kcal 710 pro Person)

Zeitaufwand:

35 Minuten plus 20 Minuten Backzeit

Schwierigkeit:
Mittel
Burger

Zutaten:

Equipment:

Zubereitung:

  1. Kartoffel gründlich waschen und mit einer Reibe grob in Raspel hobeln.
  2. 20g Kirchererbsenmehl hinzufügen und mit den Kartoffelrapseln verkneten.
  3. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen.
  4. Kartoffelmasse in zwei Kugeln formen, in die heiße Pfanne geben und mit einem Pfannenwender platt drücken.
  5. Den Herd jetzt auf mittlere Stufe stellen und die Kartoffelrösti von beiden Seiten goldbraun anbraten. (pro Seite ca. 8 Minuten)
  6. Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  7. Äpfel waschen und das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen.
  8. Die Äpfel nun waagerecht halbieren, sodass zwei „Burger-Buns“ entstehen.
  9. Honig mit 2 EL Olivenöl verrühren, die „Apfel-Buns“ von allen Seiten bestreichen und danach in 30g Kichererbsenmehl wälzen.
  10. Die „Apfel-Buns“ auf einem Backblech mit Backpapier für 20 Minuten in den Ofen schieben.

   Achtung Umdrehen der Kartoffelrösti nicht vergessen!

  1. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Eine ganze Zwiebel in dem übrigen Kichererbsenmehl wälzen, zu den Kartoffelrösti in die Pfanne geben und goldbraun anrösten.
  3. Die übrige halbe Zwiebel in einem Topf mit 1 EL Olivenöl anschwitzen.
  4. 2g Salz und Erbsen hinzufügen.
  5. Mit Weißwein ablöschen, pürieren und beiseite stellen.
  6. Kartoffelrösti und Röstzwiebeln auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
  7. Lachsforelle abwaschen und ggf. in zwei Stücke Teilen.
  8. Lachsforelle mit ½ EL Olivenöl in einer heißen Pfanne von beiden Seiten anbraten (ca 2 Minuten pro Seite, je nach Dicke)
  9. Die Burger können jetzt gestapelt werden:
  10. Je … eine untere Hälfte „Apfel – Bun“ | ein Kartoffelrösti (mit 1g Salz würzen) | ein EL Erbsenpüree | ein Lachsforellenfilet | die obere Hälfte des „Apfel-Bun | Röstzwiebeln