Radieschen - Onigiri
mit Erbsen - Wasabi -Dip

(Rezept für 2 Personen | kcal 790 pro Person)

Zeitaufwand:

25 Minuten plus 30 Minuten Abkühlzeit

Schwierigkeit:
Einfach
20200627_161049

Zutaten:

Equipment:

Zubereitung:

    1. TK – Erbsen in einem Messbecher auftauen lassen.
    2. Sushi – Reis in einem Sieb abwaschen.
    3. Den Sushi – Reis mit Wasser in einem Topf, bei mittlerer Hitze, 15 Minuten köcheln lassen.
    4. Radieschen inkl. Grün gründlich waschen.
    5. Radieschen in feine Würfel (1x1mm) schneiden und mit 4g Salz, Honig sowie dem Saft der Zitrone marinieren.
    6. Gurke in 5x5mm kleine Würfel schneiden.
    7.  Sobald der Sushi – Reis fertig gekocht ist, diesen vom Herd nehmen und nochmals 5 Minuten mit geschlossenem Deckel ziehen lassen.
    8. Sushi – Reis mit marinierten Radieschen vermengen und 30 Minuten abkühlen lassen.
    9. Olivenöl, Radieschen – Grün, Wasabi – Paste und 3g Salz zu den Erbsen geben und alles fein pürieren.
    10. Sesam in einer Pfanne anrösten.
    11. Jetzt können die Originis gerollt werden: Dafür drückst du jeweils 1 EL Reis in deine Handfläche, ein wenig Erbsen – Wasabi – Dip in die Mitte, sowie Gurkenwürfel und rollst es zu einem Ball. Danach werden die Originis in Sesam gewälzt und auf einem Teller platziert.
    12. Den restlichen Erbsen – Wasabi – Dip in ein Schällchen abfüllen und ebenfalls servieren.

   Tipp Je kälter der Reis, umso besser lassen sich die Originis rollen!