binary comment

Deutsche Paella

(Rezept für 4 Personen)

Zeitaufwand:

85 Minuten plus 

ggf. mind. 8 Stunden Auftauzeit

Schwierigkeit:
Mittel

Zutaten:

Equipment:

Zubereitung:

  1. Regenbogen – Forellen ggf. über Nacht auftauen lassen.
  2. Regenbogen – Forelle waschen, filetieren und die Haut entfernen.
  3. Die Forellenfilets in 2 cm breite Stücke schneiden.
  4. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
  5. Gemüsereste (inkl. Zwiebelschale) und die Fischkarkassen andünsten.
  6. Wasser sowie Salz hinzufügen und bei mittlerer Hitze auf die Hälfte reduzieren lassen.
  7. Zwiebelwürfel mit Parboiled Reis und Butter in einer großen Pfanne anschwitzen.
  8. Einen Sieb über die Pfanne halten und den Fischfond darüber gießen.
  9. Chili fein hacken und mit Senfsaat sowie Kurkuma zum Reis geben.
  10. Die Pfanne mit einem Deckel verschließen und warten bis die Flüssigkeit verkocht ist.
  11. Apfelsaft hinzufügen und weitere 30 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  12. In der Zwischenzeit Radieschen – Bund inkl. Grün gründlich waschen.
  13. Radieschen vierteln.
  14. Gurke waschen und in 5x5mm kleine Würfel schneiden.
  15. Katenschinken und Sonnenblumenkerne in einer weiteren Pfanne anrösten.
  16. Radieschen sowie Gurkenwürfel zur Paella geben und umrühren.
  17. Forellen – Filets auf der Paella verteilen.
  18. Die Pfanne erneut für 3 Minuten mit dem Deckel verschließen und köcheln lassen.
  19. Zitronensaft über der Paella auspressen.
  20. Radieschen Grün, Sonnenblumenkerne und Katenschinken darüber verteilen.
  21. Das Gericht in der Pfanne am Tisch servieren.