Kürbiskuchen

(Rezept für 15 Kuchenstücke | kcal 241 pro Stück)

Zeitaufwand:

20 Minuten plus 45 Minuten Backzeit

Schwierigkeit:
Mittel
Kürbiskuchen

Zutaten:

Equipment:

Zubereitung:

  1. Ofen auf 175°C Ober – Unterhitze vorheizen.
  2. 300g Kürbis mit einer Reibe fein in eine Schüssel raspeln.
  3. Vanilleschote längs halbieren, das Mark auskratzen und in die Schüssel geben.
  4. Orange mit warmem Wasser abwaschen, die Schale mit einer feinen Reibe ebenfalls in die Schüssel hobeln.
  5. Saft der halben Orange in die Schüssel pressen.
  6. Eier trennen.
  7. Eigelb, 100g Zucker, 200g gemahlenen Mandeln sowie gemahlener Zimt und Walnüsse mit den Kürbisraspeln vermengen.
  8. Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben.
  9. Kastenbackform mit Pflanzenöl einstreichen und die Ränder mit 20g gemahlene Mandeln auskleiden.
  10. Teig in die Backform umfüllen und für 45 Minuten in den Ofen geben.
  11. 50g Kürbis mit einem Sparschäler in dünne Streifen „schälen“.
  12. Diese in einer Pfanne mit 10g Zucker sowie dem Saft der anderen Orangenhälfte karamellisieren lassen.
  13. Kuchen aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und auskühlen lassen.
  14. Puderzucker mit Wasser verrühren, über den Kuchen verteilen und zum Schluss mit dem karamellisierten Kürbis dekorieren.

   Tipp Die Kürbiskerne nicht wegschmeißen! Daraus kannst du eine super Knabberei zubereiten!