Herzhafter Käsekuchen mit Erbsen

(Rezept für Springform ø 27cm (16 Kuchenstücke) | kcal 190 pro STK)

Zeitaufwand:

30 Minuten plus 

1 STD Kühl- und 55 Minuten Backzeit

Schwierigkeit:
Einfach
20200526_092507

Zutaten:

Equipment:

Zubereitung:

  1. Butter, 210g Kichererbsenmehl, 6g Salz, Honig sowie ein ganzes Ei und zusätzliches Eigelb zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  3. TK – Erbsen in einem Messbecher auftauen lassen.
  4. Springform mit Öl einreiben und 15g Kichererbsenmehl gleichmäßig in der Form verteilen.
  5. Die 3 verbliebenen Eier trennen.
  6. Das Eigelb mit Magerquark, Speisestärke, 6g Salz, Saft der Zitrone und Pfeffer verrühren.
  7. Aufgetaute Erbsen fein pürieren und unter die Masse rühren.
  8. Das übrige Eiklar vom Mürbeteig plus dem der 3 verbliebenen, steif schlagen und unter die Masse heben.
  9. Ofen auf 150°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  10. 20g Kichererbsenmehl auf der Arbeitsfläche verteilen.
  11. Den Mürbeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche gleichmäßig zu einem 2cm dicken Kreis ausrollen.

   Tipp Teig mehrmals wenden und mit Mehl bestäuben.

  1. Den Teig in die Springform (27cm Durchmesser) legen.
  2. Ränder etwas andrücken und mit einer Gabel leicht in den Boden des Teiges stechen.
  3. Masse hineinfüllen und verstreichen.
  4. Käsekuchen für 50 Minuten backen.
  5. Baconscheiben nebeneinander auf das Backblech mit Backpapier legen.
  6. Kuchen aus dem Ofen nehmen, Springform entfernen, auskühlen lassen und auf einer Kuchenplatte platziere.
  7. Ofen auf 200°C hochheizen und den Bacon 5 Minuten darin kross backen.
  8. Bacon auskühlen lassen, zerbröseln und auf dem Käsekuchen verteilen.