Blaubeer - Käsekuchen

(Rezept für Springform ø 18cm | 8 kleine Kuchenstücke)

Zeitaufwand:

30 Minuten plus 

1 STD Kühl- und 45 Minuten Backzeit

Schwierigkeit:
Einfach
20200802_153502 (2)

Zutaten:

Equipment:

Zubereitung:

  1. 90g kalte Butter, 150g gemahlene Haferflocken, 20g Honig, sowie ein ganzes Ei zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  3. Springform mit restlicher Butter einreiben und mit 5g gemahlenen Haferflocken auskleiden.
  4. Die 2 verbliebenen Eier trennen.
  5. Vanilleschote längs halbieren und das Mark auskratzen.
  6. Das Eigelb mit Quark, Schmand, Speisestärke, Zimt, Vanillemark und 50g Honig verrühren.
  7. Das Eiklar steif schlagen und unter die Masse heben.
  8. Ofen auf 160°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  9. 10g gemahlene Haferflocken auf der Arbeitsfläche verteilen.
  10. Den Mürbeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche gleichmäßig zu einem 2cm dicken Kreis ausrollen.

   Tipp Teig mehrmals wenden und mit Mehl bestäuben.

  1. Den Teig in die Springform (18cm Durchmesser) legen.
  2. Ränder etwas andrücken und mit einer Gabel leicht in den Boden des Teiges stechen.
  3. Blaubeeren waschen und 100g in die Form geben.
  4. Masse hineinfüllen und verstreichen.
  5. Die restlichen Blaubeeren mit Rotwein pürieren und das Mark als Muster auf der Quarkschicht verteilen.
  6. Käsekuchen für 45 Minuten backen.
  7. Kuchen aus dem Ofen nehmen, Springform entfernen, auskühlen lassen und auf einer Kuchenplatte platzieren.